Bereichsleiter/in (m/w/d) Elementar

Stellenausschreibung

Die Lebenshilfe Bördeland gemeinnützige Gesellschaft mbH sucht wegen altersbedingtem Ausscheiden für den Bereich Kindertagesstätten, Heilpädagogische Frühförderung sowie der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung möglichst zum 01.06.2019 eine/n 

 

Bereichsleiter/in (m/w/d) Elementar

Als Mitglied der Geschäftsleitung sind Sie für die Sicherstellung der fachlichen und inhaltlichen Ausrichtung der Dienste und Einrichtungen im Elementarbereich unserer Lebenshilfe verantwortlich.

Sie erwartet ein vielseitiges Aufgabenfeld, in dem klare Positionen und aktuelle fachliche Diskussionen ebenso wichtig sind wie der verantwortliche Umgang mit Zahlen und wichtigen Rechtsgrundlagen. Mit Ihrer Leitungserfahrung ist eine partizipative und zielorientierte Mitarbeiterführung für Sie selbstverständlich. Sie haben Lust auf eine innovative inklusive Weiterentwicklung Ihres Bereiches und arbeiten eigenverantwortlich in verschiedenen Teams, Netzwerken und Gremien. Sie engagieren sich im Verein und tragen dessen Werte mit. 

Unser Profil:

Wir sind seit 1992 Träger von verschiedenen sozialen Einrichtungen im Salzlandkreis. Die Bandbreite unseres Engagements umfasst die Unterstützung von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, Senioren und Ihren Familien. Hierbei setzen wir uns stets für die Menschen mit Behinderungen oder psychischen Erkrankungen ein. Unsere Gesellschafter sind der Verein „Lebenshilfe Staßfurt und Umgebung e.V.“ sowie der Verein „Lebenshilfe Schönebeck e.V.“ Wir sind verlässlicher Partner in den regionalen und überregionalen Netzwerken. Wir sind als Auftraggeber und Arbeitgeber ein wichtiger Teil der Wirtschaft in der Region.

In unseren 17 Kindertageseinrichtungen werden jeden Tag mehr als 1700 Kinder mit oder ohne Behinderung gefördert und betreut. Die Kindertageseinrichtungen sind in ihrer Größe und Struktur sehr breit gefächert. Die Spannbreite reicht von Kleinsteinrichtungen mit 20 – 30 Kindern bis hin zu Kindertageseinrichtungen, welche von 270 Kindern besucht werden. Wir arbeiten nach dem Bildungsprogramm „Bildung-Elementar“ des Landes Sachsen-Anhalt und dem Maria Montessori- sowie dem Situationsansatz. Eine wichtige Säule ist die enge Zusammenarbeit mit Sorgeberechtigten und den Familien der Kinder. Für Kinder und ihre Familien bietet die Frühförderung ambulante und mobile Beratung und Förderung von Geburt bis zum Schuleintritt an. Für Kinder und Jugendliche haben wir im Jugendfreizeitzentrum Egeln Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit für die Freizeitgestaltung.

Ihr Profil:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als „Staatlich anerkannte/r Erzieher/in“, als „Staatlich anerkannte/r Sozialpädagoge/in“, Diplom Heilpädagoge, Bachelor auf dem Gebiet der Pädagogik, insbesondere der Früh- oder Kindheitspädagogik oder eine gleichartige Qualifikation,
  • Sie haben Berufs- und Leitungserfahrung im Berufsfeld,
  • gute Kenntnisse im Bereich der einschlägigen Rechtsgrundlagen und deren praxisgerechte Anwendung sind selbstverständlich,
  • Sie sind einsatzfreudig, belastbar, kontaktfreudig, teamorientiert,
  • Sie bewahren auch in schwierigen oder hektischen Situationen den Überblick und treffen wertschätzend und methodisch angemessene Entscheidungen,
  • Sie haben die Fähigkeit, selbständig und verantwortungsvoll zu arbeiten und sich stets neuen Aufgaben zu stellen. Für Entscheidungen (auch Personalentscheidungen) übernehmen Sie die Verantwortung,
  • Sie haben die Bereitschaft zur fortlaufenden Weiterbildung fachlicher, persönlicher und sozialer Kompetenzen.
  • Sie haben die Bereitschaft, nach Erfordernis in den Abendstunden sowie an Wochenenden zu arbeiten, sowie am Bereitschaftsdienst der Geschäftsleitung teilzunehmen,
  • Sie haben einen Führerschein.

Ihr Aufgabenbereich: 

  • umfassende personelle, pädagogisch fachliche sowie die organisatorische Leitung des Bereiches,
  • verantwortlich für die Organisation und Kontrolle von Dienst- und Arbeitsunterlagen, bezüglich der Wirtschaftlichkeit, Zweckmäßigkeit und ihrer inhaltlichen und terminlichen Richtigkeit,
  • verantwortlich für die Umsetzung der gesetzlichen Grundlagen im Bereich,
  • verantwortlich für die Koordination und Übermittlung von Informationen und Aufträgen sowie fachlichen Austausch der Einrichtungsleiter,
  • verantwortlich für die Bearbeitung von Problemstellungen in den Einrichtungen (fachlich, organisatorisch oder Klienten bezogen; auch das Kindeswohl betreffend),
  • verantwortlich für die Organisation der Strukturen der dem Bereich angegliederten Einrichtungen und Betreuungsformen entsprechend den Bedürfnissen der Betreuten unter Beachtung pädagogischer, sozialer und wirtschaftlicher Gesichtspunkte,
  • verantwortlich für die Gewährleistung der Belegung der Einrichtungen, Prüfung und Klärung von Aufnahmen / Kündigungen von Betreuten, unter Einbeziehung von internen und externen Fachdiensten,
  • verantwortlich für die Erstellung von Konzepten und Leistungsbeschreibungen für die zum Bereich gehörenden Einrichtungen,
  • verantwortlich für die Gewährleistung der ständigen uneingeschränkten Arbeitsfähigkeit der dem Bereich angegliederten Einrichtungen und Betreuungsformen,
  • verantwortlich für die Durchführung von Fachberatungen und Weiterbildungen im Verantwortungsbereich,
  • verantwortlich für das Qualitätsmanagement im Bereich,
  • Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit.

Wir bieten:

  • Einarbeitungszeit und kontinuierliche Übernahme von Verantwortung bis zum Ausscheiden der bisherigen Bereichsleiterin (Mitte 2020).
  • betriebliche Altersversorgung,
  • freiwillige Jahressonderzahlung,
  • ein leistungsgerechtes Entgelt (in Anlehnung an S18 / Stufe 1 TvöD SuE Einstiegsgehalt derzeit 3.856,63 EUR) bei einer Vollzeitstelle von 40 Stunden wöchentlich, Teilzeit kann individuell vereinbart werden,
  • eigenverantwortliche Gestaltung der Arbeitszeit,
  • Freiraum für Entwicklung, Ideen und Ziele des Elementarbereiches,
  • ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabenfeld sowie Tätigkeiten in einem professionellen und motivierten Team bei einem Träger mit 30jähriger Erfahrung und der Möglichkeit, die Qualität der Arbeit im Elementarbereich zu gestalten,

Interessiert?

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann erwarten wir Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen bis zum 30.04.2019 in der Geschäftsstelle der Lebenshilfe Bördeland gemeinnützige Gesellschaft mbH, Schulstraße 1, 39435 Unseburg oder per E-Mail, als eine PDF-Datei, an folgende E-Mail Adresse: sekretariat@lebenshilfe-boerdeland.de.
Eine Rücksendung der postalisch eingegangenen Bewerbungsunterlagen kann nur erfolgen, wenn dem Schreiben ein adressierter und frankierter Rückumschlag beiliegt. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen nach einem Jahr vernichtet. Die Ihnen entstehenden Kosten können seitens der Lebenshilfe nicht übernommen werden.

Personalbüro

Frau Brüggemann

Schulstr. 1

39435 Unseburg

 

Tel. 039263/9858-40

E-Mail: sekretariat (at) lebenshilfe-boerdeland.de